Wilhelm Tell

Am Montag sind die 3.-5.Klässler Papier sammeln gegangen und die Kleinen arbeiteten im TG. Später durften wir im Stoosshop ein Znüni kaufen, weil wir fleissig waren. Danach sind wir in die Schule gegangen und haben gearbeitet. Am Nachmittag gingen wir auf den Spuren von Wilhelm Tell nach Altdorf. Das Telldenkmal beeindruckte uns und auf der Rückfahrt mit Frau Kretschi machten wir in der Tellsplatte noch einen Halt.

 

Am Dienstag fand ich es cool, dass wir Mathe machen durften auf unserem Waldplatz. Am Nachmittag hatten wir Deutschunterricht.

 

Am Mittwoch hatten wir Religion und die Kleinen Deutsch. Später besuchten wir Deutsch und Mathe und die Kleinen bastelten in der Religion einen Igel, den sie später draussen beerdigten.

 

Am Donnerstag machten wir bei Frau Birrer Pizzamumien, die wir später essen durften. Die Kleinen hatten noch Mathe.

 

Am Freitag sind wir ins Schwimmen gegangen und hatten viel Spass mitteinander. Nach der Pause hatten wir Deutsch. Am Nachmittag schrieben wir die Geschichte vom "Ausflug zum Blocksberg" weiter.

 

Noah

Kommentar schreiben

Kommentare: 0